Fahrt nach Leipzig mit Oper "Tosca"

Die Kultur- und Messestadt Leipzig ist vom 14. bis 16. September das Ziel einer Fahrt des Musik- und Kulturverbandes Verl. Schon auf der Anreise wartet ein erster Programmpunkt auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: ein Besuch des Wörlitzer Parks im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Die Gartenanlagen haben Kriege und andere Wirren der Zeit überstanden und gehören heute zum UNESCO-Welterbe. Besichtigt wird der Wörlitzer Park im Rahmen einer Kahnfahrt vom Wasser aus.

Am zweiten Tag steht eine Besichtigung der Kultur- und Messestadt Leipzig als kombinierte Stadtrundfahrt mit einem Stadtrundgang auf dem Programm. Für den Abend sind Karten der 1. Kategorie in der Leipziger Oper für „Tosca“ von Giacomo Puccini reserviert. Am Rückreisetag ist dann noch ein Abstecher nach Bad Lauchstädt geplant. In dem kleinen  gemütlichen Kurort aus der Zeit Goethes werden der historische Kurpark und das Goethe-Theater besucht.

Übernachtet wird bei dieser Reise im Radisson Blu Hotel in der Leipziger Innenstadt. Das Hotel ist eines der schönsten der Stadt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und auch die Oper liegen in unmittelbarer Nähe.

Die Teilnahmekosten betragen 349 Euro pro Person (im Doppelzimmer, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 70 Euro). Nähere Infos und Anmeldungen beim Musik- und Kulturverband Verl, Tel. (05246) 961-103, E-Mail: elke.haenel@verl.de.

Termine