Fahrt zum Märchen "Der gestiefelte Kater"

Eine schöne Tradition im Veranstaltungskalender des Musik- und Kulturverbandes ist der Besuch eines Weihnachtsmärchens. In diesem Jahr geht es am Samstag, 7. Dezember, zur Komödie Bielefeld, wo das Grimmsche Märchen „Der gestiefelte Kater“ in einer neuen, lustigen und zauberhaften Version des Märchenautors Marco Linke auf dem Programm steht. Die Vorstellung beginnt um 14.30 Uhr. Da die Fahrt bereits ausgebucht ist, können sich Interessenten nur noch auf die Warteliste setzen lassen.

Nach dem Tode eines Müllers erbt der jüngste Sohn Hans lediglich einen Kater und muss ein karges Dasein fristen. Doch das vermeintlich schlechte Erbe erweist sich als Glücksfall. Denn der Kater stellt Hilfe auf ein besseres Leben in Aussicht, wenn ihm der Müllerbursche ein paar Stiefel besorgt. Das Abenteuer beginnt. Wird der Kater sein Versprechen auf ein besseres Leben einhalten können? Macht ihm der größte Magier im Märchenland oder gar die nassforsche Wäscherin einen Strich durch die Rechnung? Gibt es wirklich eine Chance für die unsterbliche Liebe zwischen einer Prinzessin und einem Müllerburschen? Und ist Liebe stärker als alle Zauberkraft? Die Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr erfahren Klein und Groß in der circa 70-minütigen Aufführung.

Der Preis für Busfahrt und Eintritt beträgt für Kinder 12 und für Erwachsene 17 Euro. Nähere Informationen unter Tel. (05246) 961-103 oder per E-Mail unter elke.haenel@verl.de.